Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2014 angezeigt.

KONTOR GRUPPE by René Kiem wünscht allen ein Frohes Neues Jahr 2015

Weichei oder Respektsperson? Harte Fakten und Soft skills

Der Chef als Softie? Wird ein Chef durch soft skills zum Softie?Müsste er nicht viel mehr Wert auf glasklare Sachkompetenz und autoritäres Auftreten legen? Also eher den Machotyp darstellen? Nun, das kommt natürlich ganz darauf an, was er mit seinem Image erreichen will. Möchte er nur eine Respektsperson sein, vor der die Untergebenen kuschen, dann soll er ruhig den Macho raushängen. Dann kommt er ganz leicht zum Ziel. Sind seine Ansprüche aber höher angelegt, dann braucht es schon etwas mehr Feingefühl, um bei den Mitarbeitern zu erreichen, was dem Unternehmen förderlich ist. Beispiel Jürgen Klopp. Der steht ja nun gewiss nicht im Verdacht, ein Softie zu sein, noch wäre er jemals durch ein Übermaß an Feingefühl aufgefallen. Und doch überzeugt er uns gerade jetzt in Krisenzeiten mit seinen ausgeprägten soft skills. ‚Ich bin ganz oder gar nicht. Ich bin in diesem Moment Borussia Dortmund.‘ sagt er im aktuellen Interview. Und drückt damit vieles aus, was man mit Autorität niemals an den …

Horse Assisted Coaching: Wie dem Führungskräftecoach ein Strick aus der Führleine gedreht wird!

Seminare mit Pferd: Zwischen fundiertem Coaching und fahrlässig gehandhabter Modewelle

Lean Management – Für Unternehmen ist es an der Zeit abzuspecke